Stadtpfarrkirche St. Oswald Traunstein

Die gesamte Pfarrkirche wurde im Innerraum saniert, es gab weitreichende bauliche Eingriffe und räumliche Umstrukturierungen. Nach vorangehender Sanierung von Dach und Fenstern im separaten 1. Bauabschnitt kam dann die Ertüchtigung der gesamten elektrischen und heizungstechnischen Anlagen. Außerdem wurde ein modernes Lichtkonzept entwickelt, sodass die Kirche mit modernen Leuchten ausgestattet wurde.
Die gesamte historische Ausstattung und Raumschale wurde restauriert, es gab umfangreiche restauratorische Natursteinarbeiten, die gesamten Flächen wurden überarbeitet und in Teilbereichen neugestaltet. Kernthema war die liturgische Neuordnung mit neuen liturgischen Orten, die Anpassung der Liturgie und das Gestalten des neuen Andenkens an Papst Benedikt durch einen Lichtkünstler aus Verona. Ergänzt wurde dies mit moderner Ausstattung aus Metall und zahlreichen hochwertigen Schreinereinbauten.

Bauaufgabe: Innensanierung

Auftraggeber: Pfarrkirchenstiftung St. Oswald, Traunstein

Beauftragung: LPH 1-9

Fertigstellung: Dezember 2020

BGF: 2.839 m²

Ähnliche Projekte

Berufsschule
2015
Eichstätt
Grundschule
2011
Feldkirchen
Pfarrheim St. Emmeram
2018
Vogtareuth